Maske im OP-Stil aus gestreiftem Stoff mit Filtertasche (Innenseite)
Person mit Maske im OP-Stil aus gestreiftem Stoff

Details zu dieser Anleitung

Quelle: Kreativ leicht gemacht: „Tutorial: Behelfs- Mundschutz selber nähen /einfache Anleitung / Filtertasche u.Draht #MaskeZeigen“ (Youtube-Video) Website und PDF-Anleitung

Maskentyp: OP-Masken-Stil mit Bändern oder Gummis, optional Draht und herausnehmbarer Filter

Sprache: deutsch

Verschiedene Größen? nein

Inkl. Kindergrößen? nein (es ist aber eine eigene Anleitung für Kindergrößen auf der Website vorhanden)

Herstellungsdauer: 20 Minuten

Schnittmuster dabei? Schaubild mit Maßen zum Selberzeichnen

PDF zum Runterladen? ja

Benötigtes Material und Werkzeug? (bei genähten Masken wird Nadel, Faden, Schere vorausgesetzt)

  • vorgewaschener Baumwollstoff für den Oberstoff (geeignet für Kochwäsche)
  • optional Vlies oder Stoff als Filter
  • Draht: 10-19 cm 
  • Gummiband: Ohren 25 cm 2x
  • Gummiband rundum (Kopfumfang (eng)) ca. 1 m Gummiband / 1,50 m Schrägband 
  • Zange für den Draht
  • Hilfreich: Bügeleisen
  • wenn vorhanden: Overlock (der Arbeitsschritt geht aber auch mit Zickzackstich oder umgeschlagenem Saum)

Verständlichkeit der Anleitung?

Einfach nachzunähen und verständlich.

Wichtig zu erwähnen, dass in der Anleitung das Versäubern mit einer Overlock stattfindet. Es geht auch ohne und es gibt auch einen kurzen Tipp, was dann stattdessen zu tun ist (Saum umschlagen und mit Geradstich festnähen). Wird aber eben in der Anleitung dann nicht gezeigt.

Wichtige Erfahrungen beim Nachnähen:

Schöne Idee die Falten vorzubügeln. Dann lassen sich die Falten wirklich gut legen. Auch hier wie so häufig das Gummiband schon in den Tunnel gelegt vorm Festnähen. Erspart einem den Einsatz der Teppichnadel.

Wenn der Stoff zu dick ist, wird’s echt schwierig, am Ende den Tunnel am Rand zu nähen.

Man kann statt Overlock auch einfach einen Zickzackstich zum Versäubern nehmen oder wie beschrieben den Saum umschlagen und mit Geradstich festnähen.

Wichtige Erfahrungen beim Tragen:

Trägt sich sehr angenehm, deckt gut ab. Dank Draht kann man den Nasenbereich gut abdichten.

Getestet von: Kirsten H. aus E. (hat auch die Fotos gemacht)